Die verstrickte Dienstagsfrage 4/2013






 
Wo kauft ihr eure Wolle (lieber) ein? Wo macht das Aussuchen mehr Spaß und Sinn? Im Laden am Ort, wo ihr die Wolle sehen und anfassen könnt? Gemütlich einen Katalog mit Bildern und allen Infos zu Nadelstärke, Faserzusammensetzung, Waschhinweise usw. auf einem Blick? Oder wisst ihr ganz genau, was ihr wollt und kauft im Online-Shop, der das Gesuchte gerade am günstigsten anbietet? Oder ganz was anderes? Was ist euch wichtig beim Auswählen, worauf achtet ihr? Bin gespannt auf die Antworten.
Vielen Dank an Ulrike für die heutige Frage!


Am Anfang habe ich das Tausendschön -abo mir bestellt, da ich  gemerkt habe ich kaufe immer nur bestimmte Farbkombis.
Mittlerweilen stricke ich grosse Projekte und bestelle die Wolle danach. da schaue ich  auch auf Schnäppchen .

Naj abei Wollmeise funktioniert das nicht ganz , aber es gibt  auch andere  Färber.
 In den normalen Wolleläden gefält mir die meiste Wolle nicht ( ja ich bin manchmal ein Snob)  bei meinen Lieblingswolldealer aber  nehme ich  immer wenig geld mit, wiel sonst wird es tödlich.




Mehr Fragen und Antworten gibts beim das wollschaf

Kommentare

Beliebte Posts