Die verstrickte Dienstagsfrage 38/2012

Welche Erfahrungen habt Ihr mit verschiedenen Strick- und Häkelnadel
Materialien gemacht? Also Alu, Plastik, Bambus, Holz (KnitPro), Edelholz (wie Rosenholz, Veilchenholz oder Ebenholz), Bein (antik natürlich).
Welche würdet Ihr empfehlen, welche nicht und warum?
Ich selbst kann Alu/Metall nicht vertragen. KnitPro sind z.T. mörderisch spitz und sie brechen recht schnell. Plastik mag ich eigentlich gar nicht.


Vielen Dank an Lilly Landfein für die heutige Frage!



Alsoich liebe meine Knitpro Nadeln aus Holz. bei den Metallnadeln tun mir die Handgelenke weh. Aber mit den Knitpro-Nadeln flutscht es.

Abundzu gehen mir die 3-er Nadeln kaputt, aber das liegt an mir , weil ich mich drauf setzte und das die beste Nadel nicht aushält.

Zum Sockenstricken nehme ich die Bambus -Nadeln , wobei  die irgendwann trocken und spröde werden. Aber über Nacht in Öl eingeweicht, und das Problem ist behoben.




Die Frage findet ihr hier . .. daswollschaf.












 

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥Danke für deinen Kommentar!♥

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dieser Satz wichtig: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst DU dich mit der Speicherung und Verarbeitung DEINER angegebenen Daten, durch diese Webseite einverstanden. Du kannst Deine Kommentare natürlich jederzeit wieder löschen lassen.

Beliebte Posts