Pirna und Schloss Sonnenstein

 
In den Letzten Jahren wurden Schloss Sonnenstein rundum saniert. Während der DDR-Zeit waren viele Wege nicht frei zugänglich.  und ie Schlosstreppe , um  in die Stadt zu kommen , war ziemlich  verlottert.

Jetzt kann man fast rundum laufen und hat einen schönen Ausblick in der sächsischen Schweiz  .Schliesslich ist Pirna , das Tor zur sächsischen Schweiz.
Passenderweise  heisst ein Weg Canaletto -Weg. Auf einigen Wegen kann man Schätze entdecken     . .. wie dieses Schwert, aber es gibt auch Goldnuggets und auch noch andere Dinge zu entdecken.
 

    Wenn man vom Sonnenstein durch den Wald stapft, entdeckt man ein wunderbares Cafe, das mitten im Wald liegt, man die Elbe beobachten kann und leckres Eis essen kann.

In Pirna selber sind viele  schön hergerichtete Lokale . Eins  mit Bildungswert hat . ist von Tom PAuls
Sehr zu empfehlen ist das Ilse Bähnert -Gedeck. Auch wenn ich die Figur ILse Bähnert nicht mag .Dafür finde ich den Schauspieler und Kaberitisten Tom Pauls super. Das erste mal habe ich ihn in  Amadeus gesehn.

Kommentare

Beliebte Posts