Späte Rose

  Es gibt Projekte, die liegen immer in der Ecke ,  unverdienter Weise .
Deswegen habe ich ihm auch den Namen späte Rose gegeben.
Eins davon ist dieser Frühlingspullover. Angefangen habe ich den Pullover 2015, ich hatte noch Restwolle von dieser Jacke, naja ziemlichTemp_small2 viel Wolle. Und die Sachen von  Fadenstille sind schön zum stricken.,beim Stricken  habe ich große Pausen eingelegt, die eher an mir als an der Anleitung gelegen haben

Nachdem ich letztes Jahr meine beiden Frau Tilda  getragen habe  ist mir aufgefallen , das ich sie für sie einen Pulli brauch für den Übergang. Also ist die Motivation groß gewesen den Pulli fertig zu stricken. Aber die Röcke ziehe ich nur im Frühling und im Sommer an .
Und so verschwand der Pulli in den weiten des Kleiderschrankes.


Aber am Samstag war schönes Wetter und Nähbloggerinnentreffen, und wenn die meisten Nähen und Stricken, dann muss Frau etwas selbstgemachtes anziehen .
Und so durfte der Pullover  raus und den Frühling genießen .Er wird diesen Frühling öfters getragen werden,, die Dreiviertelärmel haben sich  bewährt.

Noch ein paar Daten :
                                    verstrickt habe ich 6 Knäuel G-B Wolle Perle mit Nadelstärke 3,5.
                                       Die Zeit ist nicht real, den es waren viel Pausen dazwischen .

verlinkt bei
RUMs
aufdennadeln
gehäkeltesundgestricktes
liebste-maschen

Kommentare

******************************************************************************** ♥Danke für deinen Kommentar!♥ Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dieser Satz wichtig: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst DU dich mit der Speicherung und Verarbeitung DEINER angegebenen Daten, durch diese Webseite einverstanden. Du kannst Deine Kommentare natürlich jederzeit wieder löschen lassen.


*****************************************************************************