Mittwoch, 14. September 2016

Me made Mittwoch - Ein Preus mit Dirndl




Manche Sachen brauchen viel Zeit. Zwischen diesen beiden Fotos liegen 9 Monate. Seit ich das nähen angefangen habe, hatte ich die Überlegung ein Dirndl zu nähen. In dem letzten Nähkurs  hat jemand eins genäht und es sah nicht so schwierig aus. Als ich beim stricken darüber geredet  habe, sagt  Steffi, die auch näht , das sie einen Kurs  gemacht hat und  im Januar wieder einen  mitmacht. Überlegt  überlegt....... und ein paar Leuten erzählt unter anderen meiner Mutter. Die schickte mir zum Geburtstag  dann Geld für Kurs und Stoff. So richtig  Idee  wie es aussah  hatte ich nicht, nur das es vielleicht grau ist und dann eine Bunte Schürze. Im Dezember sind wir  zur Butinette gefahren. Die Verkäuferin hat in 15 Minuten  alles bei sammen. Die  war sowas von kompetent. Ich wohne ja in der Stadt und auch wenn ich jetzt 25 Jahre in Bayern lebe, hatte ich noch nie ein Dirndl an. Es soll etwas Zeitloses ein und festlich, das war mein einziger Gedanke.

Im Januar an zwei Wochenende war der Kurs, zwischendurch  habe ich ganz schön geflucht, und wenn ich allein da gewesen wäre  ohne Steffi , hätte ich es in die Ecke geschmissen. Es gab welche die das Dirndl in den drei Tagen  komplett fertig bekommen haben, teilweise schon eher. Bei mir hat die Borte  und die Knöpfe gefehlt. Wunderschöne Dirndl sind da entstanden. Sehr viele haben lange Dirndl genäht, aber ich wollte  ein kurzes, ich finde kurze  flotter.

Als der Kurs zu ende war habe ich das Dirndl in die Ecke  geschmissen und drei Monate nicht angeschaut.Der Osterplärrer kam und ging und nichts passierte. Irgendwann im Juni habe ich habe ich die Borte und die Knöpfe angenäht.
Ende August  sind in vielen Läden plötzlich Dirndl aufgetaucht.Da habe ich mein Dirndl  geschnappt und mir ein Bluse gekauft.                Und rechtzeitig zum Herbstplärrer     konnte ich mein Dirndl ausführen       






fürs nächste Fest bin ich gerüstet.Die Schleifemuss ich noch mit Bügelstärke einsprühen.
Mal schaun was die anderen genäht haben bei MMM

Kommentare:

  1. Respekt, Respekt... Das Dirndl sieht echt fesch aus.
    Kürzlich kam ich auch auf die Idee, mir irgendwann mal ein Dirndl zu nähen. Aber wann sollte ich das hier im hohen Norden tragen?? Der Wunsch besteht dennoch...

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich lebe im westen und trage es trotzdem oder trotz allem:-)einafch so,weil ich es schön, weiblich und saumässig bequem finde;-) nun mut!

      Löschen
    2. Danke schön. Es gibt so ähnliche Schnitte, und Das gute ist ja an selbst genähter Kleidung an kann es so machen wie es einen gefällt.

      Löschen
  2. Wow Carli- das ist selbst genäht?? Wahnsinn!
    Schaut toll aus und steht dir super! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön und rotwerd. Das kleid und die Schürze sind selber gemacht.

      Löschen
  3. Super schönes Dirndl! 3-4 monate für herstellung eines dirndls ist auch völlig normal- setze dich bitte selbst nciht unter druck. jeder hat sein tempo! und dein dirndl ist toll geworden! ich wünsche dir viel spass damit und sehr viele komplimente!;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, den Spass hatte ich auf den Plärrer schon, auch wenn ich mein Bier selber zahlen musste ;))

      Löschen
  4. Hach ja, Dirndl, sind einfach schön anzusehen. Deines gefällt mir sehr gut, auch eine schöne Farbzusammenstellung.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Das gute ist auch ich kann irgendwann mal eine andere Schürze nähen und dann sieht das Dirndl gleich ganz anders aus.

      Löschen
  5. Super! Ich bin schwer beeindruckt.
    Dein Dirndl ist toll geworden und steht dir sehr gut.
    Viel Spaß beim nächsten Fest ... egal ob mit oder ohne gestärkter Schleife.

    Liebe Grüße
    Pia

    AntwortenLöschen
  6. Dein Dirndl ist sehr schön geworden! Ich möchte mir ja auch gerne eines nähen, aber im Osten auf dem Land kann man das wohl nur tragen, wenn man eigentlich aus Bayern kommt. Welchen Schnitt hast Du denn genommen?
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Rock ist einfach eine SToffbahn in Falten gelegt, Das Mieder gabs beim Kurs und ist ein einfacher Schnitt.
      Ja das tragen ist immer ein Problem.

      Löschen

♥Danke für deinen Kommentar!♥

Auch wenn ich nicht immer antworte, lese ich jeden Kommentar.

Bitte beachte, dass Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung gelöscht werden. ☺

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...