Donnerstag, 17. September 2015

Schöne heile Welt

Ich wohne in der Bronx. Hier gibt es Strassen da ist  eine Seite aramäisch  die andere Türkisch. Mein Kleiner ist  in eine Schule mit 54 Nationen gegangen. Es gibt  Orte, da kann es einen tagsüber  mulmig werden  wenn man da entlang geht. Mich hat es mal dahin gebrettert  und  mir wurde sofort aufgeholfen.

Meine  Jungs haben Freunde mit unterschiedlichen Hintergrund, sie haben gelernt auf den Menschen zu schauen und nicht  was hat er, wo kommt er her.

Ich mag  meinen Nachbar nicht , weil er  unhöflich ist  und weil er mir, wenn ich was schweres Trage  zu schaut und nicht hilft, aber  gleichzeitig  auf die Sachen die  entsorge geifert.

Natürlich schaue ich Nachrichten und bilde mir meine Meinung, ich  bin zwiegespalten.Weil ich auf der einen Seite die Leute die hier ankommen  verstehe. Sie wollen es besser haben .

Auf der anderen Seite ist  hier nicht das Land wo Milch und Honig fliessen.

Und die Politik. . .. .. . .

. .. .. ..................... .. . ehrlich außer heiße Luft wird da nicht viel passieren.

ABER zum eigentlichen .

Ich arbeite in der Provinz, in einen richtige Dorf , wo  du nicht als einheimischer gesehn wirst wenn dein Vater  nicht da geboren ist. Und es viele Großkopferte gibt, die  da wohnen aber in der Landeshauptstadt  arbeiten und Kohle machen.

Genau da soll ein großes Asylantenwohnheim  gebaut werden. Was da die letzten Wochen los ist , könnt ihr auch vorstellen. In der Arbeit entpuppen sich Leute als rechts denkend von denen es man nie gedacht hat.

Um das Chaos noch perfekt zu machen ist  ein Verbrechen  passiert, mit einem Dunkelhäutigen.

Die Mädels bei mir , teilweise auch mit Migrationshintergrund rüsten sich auf  mit Schlagstock und Pfeffer-spray und geben  Kommentare ab wo es mir schlecht wird.


Wo soll das noch hinführen ??

Sorry, aber das musste ich mal loswerden



1 Kommentar:

  1. Liebe Carlinda,
    wenn Du in der Bronx wohnst, wohne ich in Queens :-). Und ich mag das. Die "Stammtischparolen", die ich auch zu hören bekomme, versuche ich je nachdem, wer sie von sich gibt, mit Informationen und einem Appell an die Menschlichkeit zu kontern. Aber nicht mit allen ist zu diskutieren, manchmal ist mir das Geschwätz einfach zu dumm und ich bin des Redens müde.
    Sollen wir uns mal zwischen Bronx und Queens auf einen Kaffee treffen?
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen

♥Danke für deinen Kommentar!♥

Auch wenn ich nicht immer antworte, lese ich jeden Kommentar.

Bitte beachte, dass Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung gelöscht werden. ☺

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...