12 von Zwölf im Oktober

Inder Früh ist der Kaffee das wichtigste , heute  auch die Kopfschmerztablette und mein  Müsli
Danach  bisschen stricken und dabei ein paar aufgenommene Serien anschauen , draussen ist es noch sehr neblig (momentan habe ich eher strickfrust, deswegen etwas ganz einfaches)
beim nächste Kaffee noch am Telefon ratschen  ,





später noch bisschen lesen,das Buch ist spanend , aber Teil einer Trilogie,
und das nervt mich meistens   

Das Wetter ist schöner geworden, also Strassebahn fahren auf die 
Dult, weil ich mir einen Crepe einbilde. .. . ..     




Auf den Weg ein Foto für mafflumomente schiessen 
so schön kann Herbst sein 


Mir jetzt zur Entspannung einen Tee machen , 

die STricknadeln haben den ganzen Tag in Öl gebadet 
und dürfen jetzt auch noch ein bisschen entspannen 

Einen schönen Abend noch

mehr Fotos findet bei draussennurkaennchen


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein schnelles Sommerkleid

Für den Sommer

………ich konnte nichts dafür