Sonntag, 24. August 2014

Früher war alles besser

Manchmal überlege ich schon, was wäre wenn. .....
Wenn ich mich anders entschieden hätte? 

Einer Beziehung noch eine Chance gegeben hätte oder mehr gekämpft hätte .

Aber ich bin, glaube ich, zu pragmatisch. Vergangenheit kann man nicht mehr ändern. Und in dem Moment war die Entscheidung genau richtig, also lebe ich damit. 

Man soll Reisende nicht aufhalten, und nur damit ich überhaupt eine Beziehung habe, bei jemanden bleiben der mir nicht gut tut. .....dann lebe ich lieber alleine.

Warum ich das schreibe?
Um mir etwas klar zu werden.

 
Ich lerne zur Zeit Männer kennen, die in meinem alter sind, aber im gestrigen hängen.
Da ist der Typ, der mir von seiner Heimat im Sudetenland vorschwàrmt, und auf Nachfrage erfahre ich, das er da nur die ersten zwei Jahre da gelebt hat. 

Tja meiner Meinung nach kein Grund dem nachzuhängen. Ich habe mit zwanzig mein Elternhaus verlassen und bin allein nach Bayern gegangen und habe mir da eine neue Heimat gesucht . und wollte nie wieder zurück. 

Zu Hause ist für mich da wo ich lebe. 

Der andere hat in seiner Jugend bei einer Armee gedient und erzählt nur davon,einen ganzen Abend  dass leben geht weiter. .....


Ich fühle mich noch zu jung um den gestrigen nach zu hängen.  Ich bin der Meinung das noch vieles offen ist und ich noch neues ausprobieren kann. Und da ich jetzt etwas älter;-) bin kann ich manche Sachen auch besser entscheiden.

Der dritte  suchte ein Mädchen  das sein Leben in Ordnung bringt.Sorry aber mit Fünfzig sollte man das schon selber auf die Reihe bekommen. 

Klar sind Probleme sch.. .. . .  aber irgendwann muss man sich hinsetzen  überlegen und dann kämpfen. Ich bin in diesen Leben schon ziemlich oft auf die Nase gefallen, aber ich bin auch wieder aufgestanden.  und dann weiter gelaufen, das gehört dazu. 

Gut ist es wenn man Freunde hat mit denen man darüber reden kann, um den Kopf klarer zu bekommen, aber machen machen muss man immer selber

Donnerstag, 7. August 2014

Gemini


Ein Sommertop  sollte es werden, einfach zum stricken , weil der Kopf gerade voll ist. und man nur stricken will und dabei  in den Fernseher  gucken will. Die Anleitung heisst Gemini ist super einfach zu stricken , wenn man  nicht gerade wie ich schnell anfängt und die Anleitung nur halb liest Irgendwann hatte ich nämlich  tausende Maschen  auf der Nadel.Ich hätte auch  eine Grösse kleiner stricken können, aber so trägt es sich  ganz luftig . Das Garn ist Katia Prima Cotton   und trägt sich sehr gut. Ob ich das Muster  hinten oder vorne haben will ist egal.

Ich werde es nochmal in schwarz stricken .



Und weil es heute passt werde ich mal nach langer Zeit bei rums  mitmachen 
  

Dienstag, 5. August 2014

PeggySue und der Frühling

Noch eine Strickjacke   Die fertig ist aber  ich bin mit ihr noch nicht  ganz fertig und die Fotos  sind sehr lustlos geschossen worden,ich muss nochmal die Knöpfe abmachen und neu annähen. und dann wird es vielleicht besser . Die Wolle  ist Wollmeise  Campari. Das  Orange kommt nicht sehr gut rüber. zum stricken war es sehr kurzweilig  aber  mein Busen ....... :(((
Wenn die Knöpfe  angenäht sind werde ich noch einmal  Fotos schiessen mit mehr Elan.

Bei den  Knöpfen war ich mir sehr unsicher, aber ich hatte eine sehr nette Beratung, nein nicht von der Verkäuferin  des Handarbeitsladen, sondern  eine  andere Kundin nahm sich plötzlich Zeit für mich und gab so probierten wir gemeinsam was am besten passte, von den Knöpfen die uns beiden sehr gut gefielen gab es leider nur drei Stück also sind es diese geworden. 

Miette

Im April  gab es einen  KAL  Frühjahrsjacken stricken. Nun  kann man nicht genug Strickjacken haben . Und ich wollte  diesmal  keine Jacke  die Weit ist sondern einen die man über ein Kleid  oder einen Rock anziehen kann. Die Jacke hat mir sofort gefallen und ich wollte etwas graues , etwas  was rustikal aussieht . Also habe ich Rowan Tweed gekauft, gestrickt habe ich mit  Nadel 5 und es ging relativ  flott zum stricken. .gebraucht habe ich nur 3,5 Knäuel . 

So auf einer glatten Fläche sieht  sie ganz gut aus. 
Mein Problem war das der Rücken gut gepasst hat .. . . .. aber  vornerum sah  es nicht  gut aus. Dabei habe ich gar nicht soviel Holz vor der Hüttn . Also musste ich die Kante Für die Knöpfe nochmal aufmachen, was bei der Wolle ganz viel Spass macht und die Kante nochmal stricken. . So ganz hat es mich noch nicht überzeugt, deswegen  habe ich die Jacke ignoriert.
Aber so schlecht sieht sie dann  doch nicht aus.  

Deswegen gebe ich  uns beiden noch eine Chance , wenn das richtige untendrunter dazu da ist 

Freitag, 1. August 2014

Rückblick im Juli

Wenn beim Essen gehn etwas übrigbleibt , kann man es einpacken lassen.Und manchmal ist es nichtmal peinlich
Nachdem es Anfang Juli viel geregnet hat , kann man ohne schlechtes Gewissen  Einen DVD- Nahcmittag machen mit Dowton Abbey und  Tee . 





Aber abundzu  gab es  auch Sonne


Manchmal begegnet man  im Morgengrauen
 auch Einhörner 












An freien Tagen Kaffee in der Sonne geniessen                                Manchmal ist Abriss auch schön









Bei La Strada einen schönen Abend verbringen




Ich wünsche Euch einen schönen August 







Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...