Montag, 3. Februar 2014

ZORN Tod und Regen

»Es dauerte drei Stunden, bis sie den Verstand verlor, und weitere zwei, bis sie endlich sterben durfte.« 
Hauptkommissar Claudius Zorn und sein Kollege, der dicke Schröder, haben seit Jahren in keinem Mordfall mehr ermittelt. Aber nun überstürzen sich die Ereignisse: zwei Morde in kürzester Zeit – blutig, brutal, unerklärlich. Warum gibt ein Killer seinem Opfer Schmerzmittel, bevor er es quält? Zorn ist ratlos, Schröder schon mitten drin in den Ermittlungen. Und der Mörder hat noch nicht genug … 
Der erste Fall für Zorn und Schröder



Zorn ist ein Kommisar , der eigentlich nur seine Stunden  abzusitzen.Und nach  Feierabend sich  betrinken und Frauen aufreissen.  Und plötzlich stolpert er über einen Mordfall und keiner glaubt ihn, das das Mord war.Man weiss nicht genau ob man ihn sympatisch finden soll. 

Schröder ist  eine interessante  Figur, und ich hoffe  in den nächsten Bänden  mehr über ihn zu erfahren. 

Die Stadt ist  irgendwo in Mitteldeutschland , ehemalige DDR, ich  tippe ja auf Haale an der Saale, aber man erfährt sehr wenig über  die Stadt , da hoffe ich auch  das man mehr erfährt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥Danke für deinen Kommentar!♥

Auch wenn ich nicht immer antworte, lese ich jeden Kommentar.

Bitte beachte, dass Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung gelöscht werden. ☺

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...