Mittwoch, 31. Dezember 2014

Erkenntnisse des JAhres


 Ich bin Zufrieden mit diesen Jahr.Ich  bin mehr rausgegangen.

Letztes Jahr um die Zeit hatte ich einen Tiefpunkt, nach den Motto , keiner liebt mich .
Die Jungs werden immer selbständiger, das hat der Urlaub bewiesen in dem ich allein fort war.

Also wäre es nett  jemand  für mich zu haben, ich habe dieses Jahr  gemerkt und genossen,
wenn jemand fragt wie geht es dir ? Bist du gut nach Hause gekommen ?Was machen wir zusammen ? Wann hast du zuletzt gegessen ? ?

Aber ich habe auch gemerkt, das ich Zeit für mich selber brauche.
 Ich  habe mir bewiesen, das ich mich zwar auf Eine Beziehung einlassen kann, aber nicht um jeden Preis. und das ich mich nicht mehr verbiegen möchte, für keinen Mann.

Mal sehn was  das neue Jahr bringt ?
 Alleine zum Tanzen gehn traue ich mich immer noch nicht, aber  ich bin mehr unterwegs gewesen als die Jahre zuvor. Ich habe neue Kontakte geknüpft und werde  da weitermachen.

Eine Zeitlang habe ich mich gesund ernährt, ich werde nächste Woche wieder damit anfangen und  das mit den Sport werde ich  auch wieder anfangen. Mich ´nervt  nämlich meine Figur, so ein paar Kilos müssen wieder runter.

 Das Nähen und Stricken war  dieses Jahr eher ein Flop, nicht das es mir nicht Spass gemacht hat, aber die Endergebnisse haben mir nicht gefallen, aber das liegt eher  daran , das ich  meine Figur grade nicht mag. :((

Nächstes Jahr wird es spannend wie es bei den Jungs weiter geht, das der Kleine eine Klasse wiederholt  war die richtige Entscheidung, er ist ausgeglichener  und die  Noten werden besser.

Das einzige was  mom nervt ist die Arbeit, es geht gerade  alles irgendwie abwärts, und es macht keinen Spass mehr.  ich schaue mir das noch eine Weile an,wie es da weiter geht.


Ich wünsche euch  auf alle fälle ein schönes neues Jahr



Vielleicht schaffe ich es nächstes Jahr  mehr zu blogen .




Dienstag, 30. Dezember 2014

Zeit für einen Rückblick

Zugenommen oder abgenommen?

zugenommen

Haare länger oder kürzer?

Sie sind immer noch am  wachsen, 

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Kurzsichtiger , aber die Weitsicht grüsst schon langsam

Mehr ausgegeben oder weniger?

mehr ausgegeben .

Mehr bewegt oder weniger?

Mehr bewegt . . . aber das ist nur gefühlt. . . .


Die teuerste Anschaffung?

Der  Urlaub nach Mollorca


Das leckerste Essen?


im Urlaub jeden ´Tag


Das schönste Konzert?

Hubert von Goisern

Die meiste Zeit verbracht mit…?

mit mir ;)

Die schönste Zeit verbracht damit…

meinen Monstern

Vorherrschendes Gefühl 2014?

Zufriedenheit

2014 zum ersten Mal getan?

alleine in den Urlaub gefahren und die  Jungs zu Hause gelassen


2014 war mit einem Wort…?

überraschend

gefunden bei dasnuf

Rückblick des Jahres Bilder 2014














Mittwoch, 24. Dezember 2014

Ein ruhiges Weihnachtsfest

 ......     wünsche ich Euch

Bei uns ist es  sehr entspannt, Heute gibt es ein leckeres Frühstück mit Zimtschnecken und Dabei schauen wir Kinderfilme .
dann gehe ich in die Arbeit.  ICh habe  das ganze Weihnachten Spätdienst, was  schön ruhig ist. Morgen gehe ich vor der Arbeit  mit den Jungs zu meinen Exmann Gans essen. und dann ist Weihnachten vorbei.

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Der Hobbit Teil 3

So jetzt ist die Triologie zu Ende . Ich war gespannt und war darauf eingestellt das ich enttäuscht bin.

 Wir sind  nicht in die  3D  Verfilmung gegangen, weil es  nicht meins ist.
Aber auch normal  muss man aufpassen das man nichts verpasst.Er war schön , aber er hat nicht mehr viel mit den Buch zutun. und am Ende  muss man   das Taschentuch bereithalten. Schade ich hätte ein anderes Ende gefallen.
Sogar Legolas hat mir diesmal gefallen.

Über Weihnachten werde ich die ersten Zwei Teile nochmal anschauen,

Zurückgezogen

Ein Freund sagt  immer das die  Menschen  um die Weihnachtszeit streitlustiger sind und hektischer. und ich muss ihm recht geben.

Ich bin gut in der Zeit, Weihnachtsgeschenke sind seit  über einer Woche  gekauft und verpackt und verschickt.
Deko  ist dieses Jahr spärlich, aber  es wurde abgestimmt und es reicht.
Der Räuchermann muss  fleissig arbeiten :)


Und doch, bin ich gefrustet. In der Arbeit läuft es nicht gut. DaS ganze Jahr  war  Frust da der jetzt richtig rauskommt. Carlinda hat am Wochenende für ein paar Kollegen , die Kartoffeln aus den Feuer geholt. Hat die Kollegen  zur Rede gestellt und statt eine Entschuldigung , war Kindergarten angesagt. jeder fühlt sich  unschuldig und schiebt den anderen  die Shculd zu.So habe ich etwas getan  was ich sehr sehr selten tu , und habe sie beiden beim Chef verpetzt. Da der Chef am Montag noch krank  war , habe ich ihn zu Hause angerufen. Anstatt das er mich unterstützt kam eher die Reaktion, warum ich mich so aufrege. Tja und jetzt . .. . .

.. . suhle ich mich in Selbstmitleid und habe mich zurückgezogen.

Ich werde ein paar Dinge in der Arbeit ändern.
Euch wünsche ich eine shcöne Adventszeit

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Die Tribute von Panem 3 - Mockingjay Teil 1

Es ist Winterzeit und Zeit fürs Kino. Noch habe ich ja das Glück das die Jungs trotz Pubertät  mit mir ins Kino gehn und ich auch noch neben ihnen sitzen darf,das ich  die Karten zahle hat damit nichts zutun.

Nachdem ich die Bücher gelesen habe, die Jungs die Hörbücher, wir die ersten zwei Teile gesehn haben  war dieser Teil eigentlich Pflicht.
Die Tribute von Panem 3 - Mockingjay Teil 1
Aber  das Buch vom dritten Teil hat mir nicht gefallen und die Kritiken zu diesen Buch waren nicht gut. Ausserdem  nervt mich wenn der letzte Teil dann noch mal geteilt wird, und man ein Jahr warten  muss.

Aber dann hat die Neugierde doch gesiegt. Und . .. . . .

Und ich habe es nicht bereut, der Film war super, genauso gut wie der zweite Teil. Den schluss fand ich auch gut , nämlich nicht mittendrin  wie beim Hobbit, sondern so ein Ende , das man den nächsten Teil nicht unbedingt sehen kann.

Montag, 10. November 2014

Ich habe die Haare. . . .

Ich habe  dünnes feines Haar. . . das sehr langsam wächst mit Spagetthilocken, das mein Haar trotzdem nicht hindert abundzu auszusehen wie ein geplatztes Sofakissen.

Nachdem ich alle mögliche Frisuren ausprobiert habe,  bin ich dabei meine Haare zu einen Bob  wachsen zu lassen.

Nun ist das Problem , das ich sie wachsen lasse , sie aber ich trotzdem alle paar Wochen  zum schneiden gehn muss.
Tja aber  den richtigen Friseur zu finden ist schwierig.Weil ich finde  man merkt erst nach vier Wochen ob es gut geschnitten ist.

Das letzte halbe Jahr  bin ich zu einer Frisörin gegangen , die super geschnitten hat, aber immer motzig war.

Ja wenn sie die Haare wachsen lassen wollen, wieso soll ich sie dann schneiden. Mit den Haaren ist ein Igelschnitt besser .( he ich will  ja keine Haare bis zum Arsch)

Tja und jetzt bin ich wieder soweit  soll ich gehn oder noch eine Woche warten ? ?

Samstag, 25. Oktober 2014

Urlaubsreif

Ja, ich hatte erst Urlaub . . . . . . aber mom  ist es in der Arbeit einfach schrecklich.
Während meine Lieblingskollegin   gerade die Schulbank drückt, hege ich Mordgedanken.

 Wir haben einen neuen Kollegen , der sich  versucht als rechte Hand  des Chefs zu verkaufen.Unser Chef ist aber der Surfertyp und hält nichts von Hyrarchien  ( ha  ich weiss noch nichtmal wie das geschrieben wird) , jedenfalls wird jedes Problem aufgebauscht bis es eine Katastrophe wird. .. . . .. und dann wird der Chef angerufen, vorallem  wenn dieser zuhause wird. DramaBabyDrama
Ich hoffe ja, das ihm bald langweilig wird und er dann eine neue Arbeit sucht .

Typ Nummer zwei ist schlimmer, irgendwann komme ich mal mit einer Bratpfanne in  die Arbeit.
Das ist nämlich Hr. Wichtig, der seine Arbeit  so langsam verrichtet , das ihn andere  helfen müssen. Ich kann das mittlerweile ganz gut ignorieren und habe den CHef schon erklärt , das  ich ihn seine Arbeit erledigen lasse bis Ende der Schicht.
Aber was der so nebenbei  redet nervt. Nur Fussball  oder Stammtischpolitik, und dann so ein Geschwafel  das man am liebsten  gegen die Wand läuft., vor allem so gönnerhaft von oben herab.

Ich kann nix dafür das ich nur ein laufender Meter bin ;) aber  ich bin auch nicht auf der Brennsuppen dahergeschwommen. 

So heute abend  werde ich mal abrocken und vielleicht ein Bier zuviel trinken, dann geht es mir vielleicht besser .

Wünsche euch ein schönes Wochenende

 Und vergesst nicht morgen kann man eine Stunde länger schlafen

Dienstag, 14. Oktober 2014

Ich bleibe ein Bauchmensch

Wenn eine Entscheidung ansteht  denke ich tagelang vorher darüber nach,

mache mir Listen für Pro und Kontra

und wenn dann die Stunde der Entscheidung da ist und dann ...........


  Jeder der Kinder hat , weiss das grobe Pläne helfen , aber in dem Moment wo man Punktgenau plant , es kurz davor etwas dazwischen kommt. Jedenfalls war es bei uns so. Und man dann plötzlich seine Pläne sonstwo hinschmieren kann um dafür in ein paar Minuten eine Bauchentscheidung zu treffen die dann nicht mehr zu ändern ist.


 Beim Klamottenkauf für mich ist es so ähnlich , wenn ich einen Stadtbummel  plane Vorstellung habe was ich ungefähr haben möchte . . .. . .  ..  .dann sehe ich nix. Nach den zweiten , spätestens nach den dritten Geschäft  breche ich den Bummel ab, weil ich weiss  heute wird nix mehr.

Aber wenn ich eine halbe Stunde vor der Arbeit  noch kurz in die Geschäfte  schaue nur so, dann . .. . .

Und bei Euch ? ?  Kopf oder Bauch  ?

Sonntag, 12. Oktober 2014

12 von Zwölf im Oktober

Inder Früh ist der Kaffee das wichtigste , heute  auch die Kopfschmerztablette und mein  Müsli
Danach  bisschen stricken und dabei ein paar aufgenommene Serien anschauen , draussen ist es noch sehr neblig (momentan habe ich eher strickfrust, deswegen etwas ganz einfaches)
beim nächste Kaffee noch am Telefon ratschen  ,





später noch bisschen lesen,das Buch ist spanend , aber Teil einer Trilogie,
und das nervt mich meistens   

Das Wetter ist schöner geworden, also Strassebahn fahren auf die 
Dult, weil ich mir einen Crepe einbilde. .. . ..     




Auf den Weg ein Foto für mafflumomente schiessen 
so schön kann Herbst sein 


Mir jetzt zur Entspannung einen Tee machen , 

die STricknadeln haben den ganzen Tag in Öl gebadet 
und dürfen jetzt auch noch ein bisschen entspannen 

Einen schönen Abend noch

mehr Fotos findet bei draussennurkaennchen


Montag, 29. September 2014

Kontrollverlust

Ich bin seit  ewigen Zeiten  alleinerziehend und habe die Jungs zur Selbständigkeit erzogen .

Dadurch das ich im Schichtdienst arbeiten, ging es teilweise auch nicht anders, außerdem  bin ich nicht so die Glucke ( habe ich gedacht) und habe immer versucht auch Zeit für mich selber zu nehmen.

Ich habe einen Bekannten der ist erst mit 38 jAHREN ausgezogenen von Muttern, wobei sie immer noch die Wäsche für ihn wäscht und er  Abends zum Essen geht. Das wollte ich nie.

Tja und jetzt. ..  . . .. .. .


Fahre ich für eine Woche  allein in den Urlaub , die Jungs bleiben alleine zu Hause und. .. . . .
Vermissen micheniessen es

 Ja es ist schön das sie selbständig sind. . .. . ..aber  es ist für mich schwer das  zuzulassen, und das hätte ich nicht gedacht.

Vor zehn Jahren habe ich immer davon gesprochen , wie toll das wird wenn die Jungs nicht mehr am Rockbandel hängen und ich nicht immer jemand  organisieren muss, damit ich mal abends um die Häuser ziehen kann....

Jetzt heißt es: Wann gehst du wieder in die Arbeit??? Wenn du fortgehst  komm nicht so zeitig nach Hause !!!


ich mache mich jetzt auf den weg und bin mal weg ;))


Samstag, 13. September 2014

Wie oft darf man sich verlieben ? ?

Ein guter Freund von mir der auch Single ist,  sagte mir er hat sich 4- mal verliebt .  und das ist mehr als eine Kollegin  von ihm die sich nur einmal verliebt hat.
Deswegen  sucht er  jetzt nicht mehr.


Tja . . .. . . ich habe mich schon öfter verliebt. Es ist nicht immer eine Beziehung drauss geworden.

Ich finde  außerdem , das  zwischen Verliebtsein und Liebe  ein Unterschied ist,

VerliebtSein ist eher ein Rausch ,d er plötzlich vergeht , wenn der Alltag kommt und Probleme kommen. Und meistens  sind es nicht die grossen Probleme sondern die kleinen und der Umgang damit.

 Die meisten Beziehungen gehen  kaputt, weil zu wenig geredet wird.

Ich bin auch  so ein Mensch , der zuweng redet und  viel mit sich selber ausmacht.

 Aber nochmal zu verliebtsein  zu kommen.

 Als die Jungs im Kindergartenalter waren,  war ich   verliebt in den Gutenmorgenmann.

Jeden Morgen wenn ich die Jungs in den Kindergarten gebracht habe, ist er mir  über den Weg gelaufen. Und ausser Guten Morgen haben wir nichts miteinander geredet
Und doch war er Tag danach leichter.
Das ist auch verliebtSein .






Freitag, 12. September 2014

Zwölf von 12 im September

Warum verlässt du mich? Draußen ist es doch kalt
 
Seit zwei Monaten esse ich zum Frühstück overnightoast.
Mittag vorbereiten und dabei einen Krimi hören. Ich finde die Reihe mit den Amishen mal was anderes
Wir haben noch Ferien,deswegen durften die Jungs sich was zum essen wünschen. Und Spinat mit rührei schmeckt immer
Bisschen Sport machen, damit der Rücken nicht mehr weh tut, draussen ist schon der Herbst angekommen
Nagellack ausprobiert 


Gibt es für Brillen auch Scheibenwischer ??, 
Ach ja  Hausarbeit muss  immer mal erledigt werden ,
Auch die Deko ist schon herbstlich 


Einen schönen Abend noch

mehr Fotos findet bei draussennurkaennchen

Sonntag, 24. August 2014

Früher war alles besser

Manchmal überlege ich schon, was wäre wenn. .....
Wenn ich mich anders entschieden hätte? 

Einer Beziehung noch eine Chance gegeben hätte oder mehr gekämpft hätte .

Aber ich bin, glaube ich, zu pragmatisch. Vergangenheit kann man nicht mehr ändern. Und in dem Moment war die Entscheidung genau richtig, also lebe ich damit. 

Man soll Reisende nicht aufhalten, und nur damit ich überhaupt eine Beziehung habe, bei jemanden bleiben der mir nicht gut tut. .....dann lebe ich lieber alleine.

Warum ich das schreibe?
Um mir etwas klar zu werden.

 
Ich lerne zur Zeit Männer kennen, die in meinem alter sind, aber im gestrigen hängen.
Da ist der Typ, der mir von seiner Heimat im Sudetenland vorschwàrmt, und auf Nachfrage erfahre ich, das er da nur die ersten zwei Jahre da gelebt hat. 

Tja meiner Meinung nach kein Grund dem nachzuhängen. Ich habe mit zwanzig mein Elternhaus verlassen und bin allein nach Bayern gegangen und habe mir da eine neue Heimat gesucht . und wollte nie wieder zurück. 

Zu Hause ist für mich da wo ich lebe. 

Der andere hat in seiner Jugend bei einer Armee gedient und erzählt nur davon,einen ganzen Abend  dass leben geht weiter. .....


Ich fühle mich noch zu jung um den gestrigen nach zu hängen.  Ich bin der Meinung das noch vieles offen ist und ich noch neues ausprobieren kann. Und da ich jetzt etwas älter;-) bin kann ich manche Sachen auch besser entscheiden.

Der dritte  suchte ein Mädchen  das sein Leben in Ordnung bringt.Sorry aber mit Fünfzig sollte man das schon selber auf die Reihe bekommen. 

Klar sind Probleme sch.. .. . .  aber irgendwann muss man sich hinsetzen  überlegen und dann kämpfen. Ich bin in diesen Leben schon ziemlich oft auf die Nase gefallen, aber ich bin auch wieder aufgestanden.  und dann weiter gelaufen, das gehört dazu. 

Gut ist es wenn man Freunde hat mit denen man darüber reden kann, um den Kopf klarer zu bekommen, aber machen machen muss man immer selber

Donnerstag, 7. August 2014

Gemini


Ein Sommertop  sollte es werden, einfach zum stricken , weil der Kopf gerade voll ist. und man nur stricken will und dabei  in den Fernseher  gucken will. Die Anleitung heisst Gemini ist super einfach zu stricken , wenn man  nicht gerade wie ich schnell anfängt und die Anleitung nur halb liest Irgendwann hatte ich nämlich  tausende Maschen  auf der Nadel.Ich hätte auch  eine Grösse kleiner stricken können, aber so trägt es sich  ganz luftig . Das Garn ist Katia Prima Cotton   und trägt sich sehr gut. Ob ich das Muster  hinten oder vorne haben will ist egal.

Ich werde es nochmal in schwarz stricken .



Und weil es heute passt werde ich mal nach langer Zeit bei rums  mitmachen 
  
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...