Sonntag, 8. September 2013

Dampfnudelblues


Gerade läuft’s für den Eberhofer Franz mit der Susi einwandfrei, sein heimischer Saustall ist so gut wie fertig eingerichtet, da überschlagen sich die Ereignisse in Niederkaltenkirchen: »Stirb, du Sau!« hat jemand mit roter Farbe an Realschulrektor Höpfls Eigenheim geschmiert, und kurz drauf liegt er auch noch tot auf den Gleisen! Selbstmord? Mord? Mal wieder Stress pur für den Franz …




In Bayern schlagen die Uhren  anders ;)  Deswegen  kommt hier vorab ein Film im Kino. der   in ganz Deutschland im Dezember  im Fernsehen kommt. Ich wollte mit einer Freundin hin, die diese Bücher gelesen hat, aber sie wollte nicht, da sie  skeptisch war.  Wenn man  andere Verfilmungen sieht , kann man es verstehen.

 Ich habe das Buch erst im Nachhinein gelesen, und bin überrascht gewesen, das es   zeimlich nah  an der Buchvorlage  ist ,  ich fand  auch ein paar Dinge  im Film besser .

Das   man erst den zweiten Teil verfilmt  hat, finde ich nicht so gut.  Abe rich würde mir wünschen, wenn  die Reihe weiterverfilmt wird.

Es ist super zu  lesen und zu sehen, wie es in einen  niedrebbayrischen Dorf zugeht,  wenn man in einenbayrischen Dorf gelebt hat, kann ma es sehr gut nachvollziehen.

Eberhofer ist mir ans Herz gewachesen und ich werde die anderen Bücher weiterlesen,  ich will ja wissen wie es mt seiner Nichte Sushi und mit seiner Flamme Susi weitergeht.

Sebastian Brezzel verkörpert den Eberhofer  richtig , Ilse Neubauer hat als Oma mehr Raum im Film bekommen , den sie super ausfüllt.

 Von Simon Schwarz  werde ich  mehr Filme shcauen, den fand ich nämlich am besten .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥Danke für deinen Kommentar!♥

Auch wenn ich nicht immer antworte, lese ich jeden Kommentar.

Bitte beachte, dass Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung gelöscht werden. ☺

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...