Donnerstag, 18. Juli 2013

Knochenfinder

Als ein Schüler spurlos verschwindet und kurz darauf in einem Geocaching-Versteck im Rothaargebirge ein Finger gefunden wird, ahnen Kommissarin Natascha Krüger und ihre Kollegen schon bald, dass ein Zusammenhang bestehen könnte. Dann tauchen noch mehr grausame Funde auf und es drängt sich der Verdacht auf, dass auch brutale Gewaltvideos an der Schule etwas mit dem Verbrechen zu tun haben könnten. Doch welches blutige Spiel wird hier gespielt? Lebt der Schüler noch und wenn ja, wo ist er? Und wer ist der Täter?


Am Anfang habe ich vergleiche mit Fünf gezogen, aber das Buch ist auch wenn es das Thema Geocaching hat anders. Irgendwie kriegt man  richtig Lust auf Geocaching, Es wird  anders erklärt, man merkt der Autorin an , das Sie das selber macht. 
Im Laufe des Krimis  wird man in die Geschichte der Kommissare eingeführt, das man sich ein besseres Bild machen kann. 

Mir gefiel vor allem der Kommissar, der sich nebenbei mit einen pubertären Sohn herumschlagen muss,  wo er selber nicht weiss, wo ist er Vater , wo Polizist.

Super zum hören und sehr empfehlenswert.

Mehr Hörbücher findet ihr Hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥Danke für deinen Kommentar!♥

Auch wenn ich nicht immer antworte, lese ich jeden Kommentar.

Bitte beachte, dass Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung gelöscht werden. ☺

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...