Freitag, 28. September 2012

Freitags-Füller # 183



1. In einigen Wochen habe ich Urlaub.
2. Ixch habe grade da Chaos voll erfasst.
3. Ich möchte mal wissen wie es sich anfühlt, verliebt zu sein .
4. Roibos ist mein  Lieblingstee
5. Wenn ich nach rechts schaue scaut mein Sofa mich  vorwurfsvoll an
6. Sie du selbst wo immer du bist.




den Freitagsfüller bekommt ihr bei barbara






Dienstag, 25. September 2012

Die verstrickte Dienstagsfrage 39/2012

Warum bloggst du und wie bist du überhaupt dazu gekommen?
Was motiviert dich dazu und worüber freust du dich dabei?
Welchen Blog besuchst du am liebsten?
Vielen Dank an Tiffany für die heutige Frage! 
 
 
 
Das ist ja mal ne coole Frage. Als ich das stricken wieder für mich entdeckte, habe ich im Internet gestöbert. und dabei Strickblogs entdeckt und viele andere schöne Blogs.Da habe ich begeistert gelesen. . .. . . und irgendwann hat mich die Idee gereizt auch einen zu machen . Nicht nur übers Stricken , sondern  da ich viel Lese auch über Bücher. Und natürlich über mein Chaos. Am Anfang war ich mir nicht immer sicher was ich schreibe und ob es so ok  ist.. . . .. aber mittlerweile macht es Spass. Ich habe das  Fotografieren entdeckt.
 
Ich bin Stolz wie Bolle, wenn ein neuer Leser dazu kommt. Und über jeden Kommentar freue ich mich .
 
 
 
 
Die Frage findet ihr hier . .. daswollschaf.







Montag, 24. September 2012

Solange die Welt noch schläft


Berlin, um 1890. Josefine, Tochter eines Berliner Hufschmieds, lernt auf einer Reise in den Schwarzwald die gefährliche, für Frauen geradezu skandalöse Leidenschaft des Radfahrens kennen. Zurück in Berlin, riskiert sie dafür alles. Und sie verliert alles – ihre Familie, ihre Freundinnen und fast sich selbst. Doch Josefines Kämpferherz ist groß! Und die Liebe eines Mannes ermutigt sie, ihren Lebenstraum zu verwirklichen. Bei einem strapaziösen Radrennen will sie beweisen, was in ihr steckt. Am Ende erkennt sie, dass nicht der Sieg zählt, sondern ganz andere Werte: Freundschaft, Vertrauen und Liebe.

Es ist ein typisches Werk  von Frau Durst-Benning, sie beschreibt die Anfänge des Veloziped. Und das es strengstens  für Frauen verboten wurde , Fahrrad zu fahren , es wurde mit Masturbation gleichgesetzt. 
Aber  irgendwie ist es zu viel Information , zu viele  Erzählstränge,und damit ist manches zu oberflächlich geschrieben . Intressant ist  dei erste frauentour und das es damals schon Doping gab.

 Man  merkt den Band an , das es eine Trilogie werden soll.
Liebevollfand ich die Illustrationen , mit den Drucken , aus der Zeit oder den Zeitungsberichten . Und natürlich werde ich die anderen beiden Bände auch lesen

Sonntag, 23. September 2012

Wenn etwas zuende geht


 
kann  es auch was schönes sein
                                                                                                                       
 


Samstag, 22. September 2012

Der Plan eines Teeniies . .. oder

wie drücke ich mich vor der Hausarbeit






man diskutiert erstmal ein halbe Stunde , natürlich ziemlich laut. .. . .. .. .

ach ja Türe sollte man auch öfters zuschlagen
 
Man erledigt die Aufgabe so, das man dabei mehr zerstört als aufräumt
 
 
und dann natürlich den Auftraggeber beschuldige , das dieser an den ganzen Elend schuld ist .

Und dann hofft man, das man nie wieder etwas tun muss.


 

Ohrwurm der Woche


Freitag, 21. September 2012

Freitags-Füller # 182



6a00d8341c709753ef01156f545708970c


1. Ist denn derSommer wirklich vorbei ??
2. Ich habe ein Rezept für Lachstorte gefunden, und gestern ausprobiert .
3. Am 6. November 2012 , weiss ich noch nicht , was ich mache.
4. Nee, bei mir gibts keine Herbstdekoration.
5. Socken an den Füßen muss ich wohl langsam anziehen  .
6. Der alltägliche Wahnsinn könnte der Titel meines Lebens lauten.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Sofa , morgen habe ich Budenzauber  geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen !


den Freitagsfüller bekommt ihr bei barbara


Ein Willkommmen für die neuen Leser.

 

Freitags-Füller # 182



6a00d8341c709753ef01156f545708970c


1. Ist denn derSommer wirklich vorbei ??
2. Ich habe ein Rezept für Lachstorte gefunden, und gestern ausprobiert .
3. Am 6. November 2012 , weiss ich noch nicht , was ich mache.
4. Nee, bei mir gibts keine Herbstdekoration.
5. Socken an den Füßen muss ich wohl langsam anziehen  .
6. Der alltägliche Wahnsinn könnte der Titel meines Lebens lauten.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Sofa , morgen habe ich Budenzauber  geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen !


den Freitagsfüller bekommt ihr bei barbara


Ein Willkommmen für die neuen Leser.

 

Dienstag, 18. September 2012

Die verstrickte Dienstagsfrage 38/2012

Welche Erfahrungen habt Ihr mit verschiedenen Strick- und Häkelnadel
Materialien gemacht? Also Alu, Plastik, Bambus, Holz (KnitPro), Edelholz (wie Rosenholz, Veilchenholz oder Ebenholz), Bein (antik natürlich).
Welche würdet Ihr empfehlen, welche nicht und warum?
Ich selbst kann Alu/Metall nicht vertragen. KnitPro sind z.T. mörderisch spitz und sie brechen recht schnell. Plastik mag ich eigentlich gar nicht.


Vielen Dank an Lilly Landfein für die heutige Frage!



Alsoich liebe meine Knitpro Nadeln aus Holz. bei den Metallnadeln tun mir die Handgelenke weh. Aber mit den Knitpro-Nadeln flutscht es.

Abundzu gehen mir die 3-er Nadeln kaputt, aber das liegt an mir , weil ich mich drauf setzte und das die beste Nadel nicht aushält.

Zum Sockenstricken nehme ich die Bambus -Nadeln , wobei  die irgendwann trocken und spröde werden. Aber über Nacht in Öl eingeweicht, und das Problem ist behoben.




Die Frage findet ihr hier . .. daswollschaf.












 

Montag, 17. September 2012

Fünf


Eine Frau liegt tot auf einer Kuhweide. Ermordet. Auf ihren Fußsohlen: eintätowierte Koordinaten. An der bezeichneten Stelle wartet ein grausiger Fund: eine Hand, in Plastikfolie eingeschweißt, und ein Rätsel, dessen Lösung zu einer Box mit einem weiteren abgetrennten Körperteil führt. In einer besonders perfiden Form des Geocachings, der modernen Schnitzeljagd per GPS, jagt ein Mörder das Salzburger Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger von einem Leichenteil zum nächsten. Jeder Zeuge, den sie vernehmen, wird kurz darauf getötet, und die Morde geschehen immer schneller. Den Ermittlern läuft die Zeit davon, sie ahnen, dass erst die letzte Station ihrer Rätselreise das entscheidende Puzzleteil zutage fördern wird ...



 

Geocaching mal anders. Spannend ist der  Thriller schon , auch wird das Geocaching super erklärt. Fast  bekommt man Lust , das mal auszuprobieren, natürlich  ohne irgendwelche Leichenteile zu finden.

Aber ein bisschen Kritik muss ich trotzdem üben. Erstens dauert es ein bisschen , bevor man erfährt wo man überhaupt ist . Und Zweitens , die  Kommissare werden

wenig beschrieben .


 
man muss sich herantasten , zum Schluss werden zwar ein paar Sachen aufgeklärt. Es liest sich irgendwie, als wenn es der zweite Teil einer Reihe wäre, und der dritte noch folgen würde.

Sonntag, 16. September 2012

ICh wollt schon immer eine Elfe sein !!

In Ravelry geht gerade ein Virus rum namens Elfe.Und  natürlich musste ich den auch stricken . . . . vor allem nachdem ich ein paar mit Tausendschönwolle gesehn habe.    Außerdem muss man nichts zusammennähen
Da mich normale Sockenwolle meistens kratzt, wenn ich sie am Körper trage habe ich mir zwei Stränge Merino extraweich  bestellt. Was ich schön  finde , ist das  das Rauchblau ein bisschen ins Petrol geht und gemustert ist.                Das Rot habe ich bewusst für die unteren Reihen  gewählt , da ich ja meistens Jeans trage und ich finde es ganz gut wenn  es nicht so Ton in Ton  übergeht.
Gestrickt habe ich mit ner 3,5 Nadel und es sind sogar  noch 20g von jedem Strang übergeblieben. . Die Anleitung ist zum kaufen , und empfehlenswert, da sie super beschrieben ist. ich werde noch eine Elfe stricken , aber dann mit Ärmeln. Nur bei den  Farben kann ich mich noch nicht entscheiden

Samstag, 15. September 2012

Was ist Volumen D ? ? ?

Ab einen bestimmten Alter werden Jungs  . .. . .. gönnerhaft.

Geht mal in einen Baumarkt und fragt einen  Lehrling da ,  nach etwas bestimmten. Der plustert sich auf , ist ja nur ne  Frau, und erklärt einen die Welt.

Sorry aber mit 40 , habe ich , glaube ich jedenfalls , ein Ahnung  von der Welt, und ich kann  ne Bohrmaschine bedienen .


Und zu so was entwickelt sich mein Großer.

Wir  sind zusammen in einen Allseitsbilligenbeliebten   Elektronikladen gegangen. Um einen neuen Drucker zu kaufen. Der Größe hatte eine tragende Rolle. .. . .. sehr tragend ; )

ich natürlich die zahlende ; )

Dafür durfte er auspacken .    Installiert hat er . . .. .und ich aber ihn über die Schulter geschaut.
Außerdem habe ich das Administratotpasswort ätsch.

Dem Computer gefiel  das nicht. Er  meinte immer auf Volumen D ist nicht genug Speicherplatz .

Volumen D ? ? wer ist das ? ? Wo ist das ? ??

Also habe ich ein paar Programme  runtergeschmissen . . .. . . .

Dem Computer gefiel das immer noch nicht.
Er  meinte immer auf Volumen D ist nicht genug Speicherplatz .

Dann hat mein Großer ein einziges Programm deinstalliert.

Was sagt der Computer  .. . . .  .. er installiert den Drucker

( du weisst schon das ich die Miete und den Strom zahle ? ?)

Wer lief den ganzen Abend wie ein Pfau rum  ? ? und wer musste sich das Anhören ???


Wo sind die Zeiten als ich noch sie beste und die Tollste Mama auf Erden war? ?

 

Freitag, 14. September 2012

Freitags-Füller # 181


1. Ich vermisse auf Reisen höchstens mein Bett  .
2.  Mein Kontostand könnte besser sein.
3. Mein Handy brauche ich meistens nur für die Monster
4. Das nächste was ich stricke ist in Rot . .  . . oder in gelb.
5.Schnarchen tue ich , aber es hat sich noch niemand beschwert .
6. Ein E-Book steht auf meiner Wunschliste ganz oben.


den Freitagsfüller bekommt ihr bei barbara
 
 
 
Ein Herzliches Willkommen an  alle neuen Leser. . .. . .. 

Mittwoch, 12. September 2012

Zwölf von 12 im September


Der Morgenkaffee und das Quatschen mit der Freundin




Papiere aufräumen 
Pflaumen entkernen  , damit sie das werden











Interressant ;)

der fertige kuchen


die letzten Früchte ernten
  Die  Sonne suchen und
  den Süchten nachgeben
   Stricken , bischen bei Ravelry stöbern  und ein Buch vom SUB aussuchen



 Podcast hören





Fotos für das Projekt 12 von 12 bei draussennurkaennchen

Zwölf von 12 im September


Der Morgenkaffee und das Quatschen mit der Freundin




Papiere aufräumen 
Pflaumen entkernen  , damit sie das werden











Interressant ;)

der fertige kuchen


die letzten Früchte ernten
  Die  Sonne suchen und
  den Süchten nachgeben
   Stricken , bischen bei Ravelry stöbern  und ein Buch vom SUB aussuchen



 Podcast hören





Fotos für das Projekt 12 von 12 bei draussennurkaennchen

Dienstag, 11. September 2012

Ich hab nen Award ne nene ne

Meegan hat mir letzte Woche einen Award verliehen


Das  in dem ich eine katastrophale Woche gehabt habe, und da es meine erste ist bin ich natürlich stolz wie Bolle. . .. . .. . .

Wenn werde ich den weiterreichen . ..

Also alle mal herhören . . .. .. . . bitte ruhe dahinten , ach ja und nicht so krumm dasitzen.  Ja auch sie da.. . .. . ich sehe es. .. .. . . und den Topp mal hinstellen. .. . ..


Tadda  




aus der Fadenwerkstatt

und Schatz was hast du heute so gemacht?

katjas lesewolke

kampfknoten

rabenfrau


Die Regeln

 Berichte über den erhaltenen Award auf deinem Blog!
- Verlinke den Blog von deinem Nominator, als Dankeschön, damit auch dieser kleine Blog wachsen kann!
- Gebe den Award an fünf Blogger weiter und berichte Ihnen von der Nominierung!
- Der Blog muss noch in den Kinderschuhen stehen, darf also nicht mehr als 200 Leser haben!
- Schreib die Regeln auf, damit der Award auch weitergegeben wird!

Natürlich ist das abholen und/oder weitergeben des Awards total freiwillig








Samstag, 8. September 2012

Intelligent - ist anders

. . .wenn man seine Wohnung  schützen will, sollte man einen Rauchmelder haben. .. Am Dienstag lief mir so einer über den Weg und hüpfte in meine Tasche.                            
Prinz Charming wollte wissen wie ein Rauchmelder funktioniert. Alsohat er  den Rauchmelder angemacht , während er sich ein Spiegelei gebrutzelt hat. Um besser zu hören , hat er den Rauchmelder  ans Ohr gehalten  . . . .
 
Der Rauchmelder funktioniert, er kann Tote aufwecken.
 
Und  Prinz Charming hatte danach Tinnitus.
 
Aber wer glaubt schon einer alter Frau .

Manchmal muss Frau motzen -

dann klappts auch mit der Wolle.


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin auf der Suche nach meinen Päckchen

Am Montag steht im Sendebericht , das meine Adresse falsch ist.

Da ich an dieser Adresse seit 15 Jahre wohne. .. . .glaube ich nicht das es an mir liegt, sondern an ihren Fahrer.

Das letzte Paket wurde am Freitag zurückgeschickt und hat mich gestern erreicht.

Vielleicht ist mein Wohnsitz nur an bestimmten Tage sichtbar ?? ?

Es wäre wünschenswert wenn sie sich innerhalb dieser Woche melden würden.

Da ich ansonsten andere Schritte einleiten werden





Aber dafür hat es sich jetzt gelohnt.

Freitag, 7. September 2012

Freitags-Füller # 180


1. Man muss nicht immer alles haben .
2. Das Gelabbere von einigen Politikern , das ist doch ungeheuerlich.
3. Praktischerweise höre ich da nicht immer hin .
4.  Schokolade ist mir  zu süß.
5. Der Herbst beginnt für mich, jetzt  .
6.  ich mag keine  Geburtstag.

den Freitagsfüller bekommt ihr bei barbara

Strickfrust

So weit habe ich es ja geschafft. . .. und eigentlich  wären die Ärmel auch fast fertig , aber wenn Frau nicht Zählen kann bzw. sich die Zahlen nicht aufschreibt, hat sie zwei unterschiedlich breite Ärmel. . ..  .. .   Und wenn Frau nicht aussehen will, das sie Reklame für Presswurst machen will . .muss sie trennen. Ich haue das erstmal in die Ecke und fange was neues an.  Ein Tuch  da kann Frau besser mogeln

Donnerstag, 6. September 2012

Frust oder Dank

Lieber Paketzusteller,


 soll ich mich jetzt bei dir bedanken oder soll ich sauer sein.

Ja ich weiss ich soll und will erst die Jacke  fertig machen , bevor ich  etwas neues anfange. . .. . .

Aber ich hätte die Wolle gern schon in den Händen , und nicht auf Reisen. . .. . ..

Bitte , Bitte finde meine Adresse und gib mir  meine Wolle . . .. . .


und ja ich stricke die Ärmel erst fertig , und fange  dann erst an. 


Grosses Indianreehrenwort

 

Noch eine Woche

 .. .dann fängt endlich die Schule an.


Ich weiss , ja nicht wie es euch geht. Aber am Anfang eines neuen Schuljahres fangen bei mir auch immer neue Sachen an. 


  Ich habe mich zu einen Nähkurs angemeldet , ein Nähbuch gekauft und das Zubehör zum nähen.

einen Nähmaschine bekomme ich geschenkt. .. . .

. .. aber das dauert noch , am liebsten würde ich sofort anfangen.


 

Mittwoch, 5. September 2012

Sunrise

Meine Abo ist endlich da.

Nachdem es nochmal zu Tausendschön zurück wollte, Hatte wohl Sehnsucht nach den anderen Wollen.  Aber ich konnte es überzeugen, das bei mir genug Wolle ist und ich ein schönes Tuch aus ihm Nadeln werde
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...