Die verstrickte Dienstagsfrage 26/2012

Manchmal verliebt man sich in ein Garn, dass einen in den schönsten Farben aus dem Regal angelächelt hat.
Dann geht man nach Hause und strickt es voller Vorfreude an und muss feststellen, dass das Stricken gar nicht so einfach ist. Gerade Baumwolle teilt sich auch gerne einmal.
Macht es euch viel aus, wenn ihr Garn verstrickt, dass sich teilt?
Bin auf eure Antworten gespannt.
Vielen Dank an Bianca für die heutige Frage!

Beim Laminaria habe ich das Problem gehabt , das  ich bei den Faden nicht alles erwischt habe . .. .  .

Aber da  habe ich auch mit einer zu kleinen Nadelstärke gestrickt habe und ein  zu frimmeliges Muster.

Also musste ich abundzu zurückstricken , damit es wieder besser aussieht.

Also ich stricke das Projekt  meistens fertig, aber danach kaufe ich nichts mehr  von diesen Garn , auch wenn mir die Farben gefallen . 

Bei Tausendschön habe ich auch Socken  mit Baumwolle gestrickt , da habe ich  dieses Problem nicht gehabt.



Die Frage findet ihr hier . .. daswollschaf.



******************************************************************************** ♥Danke für deinen Kommentar!♥ Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dieser Satz wichtig: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst DU dich mit der Speicherung und Verarbeitung DEINER angegebenen Daten, durch diese Webseite einverstanden. Du kannst Deine Kommentare natürlich jederzeit wieder löschen lassen.


*****************************************************************************