Dienstag, 29. Mai 2012

. .Die verstrickte Dienstagsfrage

Was haltet ihr davon, das leidige Problem der oft "NichtAusreichendenWolle" beim Sockenstricken mit der ToeUp-Methode grundsätzlich aus der Welt zu schaffen? Da könnten wir gleich auch noch die verschiedenen Anschlagmethoden aus der Frage 18/2012 einfließen lassen ^^ Füßlinge / Sneaker / kurze Socken / lange Socken / Kniestrümpfe / OverKnee – Schmeichler —> alles drin, oder?


Wenn man wie ich Größe 36  hat , und ein paar  Strümpfe strickt , hat man  ziemlich viel Über, es sei den man strickt OverKnee`s.  aber meinen kurzen Beinen sieht das sch.. . . . aus.

Deswegen stricke ich noch Sneaker. die sind  praktisch  für die Arbeit. . .. .
Also  wird ToeUp gestrickt und zwischendurch immer gewogen. 

Komischerweise  brauche ich beim 2. Strumpf immer  ein bisschen weniger als beim ersten . Keine Ahnung warum ? Bei Größe 44., wiege ich auch den ersten Strumpf , damit ich weiss ob ich beim 2. entspannt  stricken kann oder zum Schluss mir die Haare raufen darf.



Die Frage findet ihr hier . .. daswollschaf.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥Danke für deinen Kommentar!♥

Auch wenn ich nicht immer antworte, lese ich jeden Kommentar.

Bitte beachte, dass Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung gelöscht werden. ☺

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...