Sonntag, 20. Mai 2012

Das Spiel der Nachtigall

Tanja Kinkel hat ein neues Buch geschrieben, nachdem die letzten nicht so toll waren , habe ich es als Hörbuch   geholt.


Ein großer Sänger, ein Spion, ein Schurke Ende des 12. Jahrhunderts beginnt ein Junge aus ärmsten Verhältnissen seinen unaufhaltsamen Aufstieg an die Spitze der Minnesänger, um den sich die Fürstenhöfe streiten – und das, obwohl Walther von der Vogelweide mit allen Konventionen bricht und dem Minnesang die Keuschheit nimmt. Was keiner seiner Gönner ahnt, die ihn als »Nachtigall« preisen: Walther dient nur einem Herren, und das ist er selbst. Geschickt sammelt er Informationen und verkauft nicht nur seine Kunst, sondern auch sein Wissen für einen hohen Preis. Dabei kreuzen seine Wege immer wieder die der gefährlich klugen Judith – eine jüdische Ärztin, die manchmal seine Gegnerin, manchmal seine Verbündete ist …!


Irgendwann haben wir alle mal was in der Schule von Walther von der Vogelweide gehört. Und so war ich am Anfang ein bisschen skeptisch, aber ich fand das HörBuch spannend.

 Als Sprecher für "Das Spiel der Nachtigall" wurden Katrin Fröhlich und Uve Teschner verpflichtet, die wechselseitig die Passagen aus der Sicht Judiths und Walthers einlesen. Beide sind erfahrene Synchron- und Hörbuchsprecher und ihre jeweiligen Stimmen passen sehr gut zu den Charakteren, denen sie folgen. Trotz der langen Laufzeit kommt durch die gelungene Lesung keine Langeweile auf. Sowohl Fröhlich als auch Teschner halten durch eine einfühlsame, aber nicht übertriebene Lesung die Spannung oben.

Statt einer  jüdischen Ärztin hätte ich mir gern eine andere  Rolle gewünscht. Den ich finde über  Ärztinnen  im Mittelalter gibt es Haufen Bücher und sie sind immer die Emanzipiert Frauen  . .. .

Aber das ist Geschmackssache, den ansonsten bin ich  sehr begeistert von den Buch. Ich wusste gar nicht , das während in England die Rosenkriege stattfanden, es in Deutschland genauso spannende Machtkämpfe passierten. Es wäre schön wenn es noch mehr solche Bücher geben würde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥Danke für deinen Kommentar!♥

Auch wenn ich nicht immer antworte, lese ich jeden Kommentar.

Bitte beachte, dass Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung gelöscht werden. ☺

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...