Dienstag, 24. April 2012

Die verstrickte Dienstagsfrage

Ich brauche manchmal ziemlich lange um eine schriftliche Anleitung zu verstehen, weil viele kleine Details fehlen. Wie ergeht es Euch dabei? Versteht Ihr Anleitungen auf Anhieb oder müsst Ihr diese manchmal mehrere Tage studieren?

Am Anfang  kapiere ich  oft die Anleitungen nicht, da sie dank Ravelry oft englisch sind.
Aber dann  schalte ich einen Gang runter und  gehe Schritt für Schritt  vor und dadurch wird die ganze Sache logischer.
 Oder ich schaue im Internet nach , wie es die anderen gestrickt haben .Wenn ich mir zuviel durch den Kopf geht oder ich zuviel gearbeitet habe , dann  lase ich schwierigere Muster  liegen , weilich dann einen Knoten im Hirn habe 

In der Arbeit wird immer gesagt , wenn du sagst das ist leicht , ist es für uns immer noch schwierig. . . .



Kommentare:

  1. Manchmal löst sich bei mir der Knoten erst beim Stricken ;)
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

♥Danke für deinen Kommentar!♥

Auch wenn ich nicht immer antworte, lese ich jeden Kommentar.

Bitte beachte, dass Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung gelöscht werden. ☺

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...