Mittwoch, 28. September 2011

Tödliche Spiele

In einem Nordamerika der fernen Zukunft regiert das Kapitol mit eiserner Hand. Die meisten Menschen in den unterjochten zwölf Distrikten kämpfen tagtäglich ums Überleben. So auch die sechzehnjährige Katniss. Sie sorgt dafür, dass ihre kleine Schwester Prim und ihre Mutter nicht verhungern, indem sie unerlaubterweise hinter dem Zaun des Distrikts auf die Jagd geht. Doch der Hunger ist nicht die größte Bedrohung: Jedes Jahr werden die „Hungerspiele” ausgetragen, eine Art Gladiatorenkampf. Aus jedem Distrikt werden dafür ein Mädchen und ein Junge zwischen zwölf und sechzehn Jahren ausgelost. Und dieses Jahr trifft es Prim. Doch Katniss geht für ihre Schwester in den grausamen Kampf, der so lange dauert, bis nur noch einer von den vierundzwanzig „Spielern” am Leben ist. Das ist furchtbar genug, doch zu allem Überfluss ist einer von Katniss’ Gegnern ausgerechnet Peeta, der ihr schon einmal das Leben gerettet hat ...



Von Susanne Collins  habe ich und das kleine Monster hört es  fast jeden Tag Gregor 1 -7 .  Nun dieses Jugendbuch . Katniss ist nicht die Typische Heldin , sie versucht immer das beste  aus ihrer Lage zu machen und manchmal , weiss sie gar nicht was sie denken soll.Auch kann sie nicht damit umgehen , das Peeta  , sagt , das er in sie verliebt ist . Ist das echt oder gehört das zu einer Strategie????
Es ist spannend  gesprochen und  man will das Ende  Hören. Es gibt drei Teile  davon , und normalerweise  mag ich es nicht. Aber man kann dieses Buch alleine  hören. Es ist sehr empfehlenswert. Die Monster haben es auch gern gehört , aber es reicht bei  ihnen nicht ganz an Gregor ran.



LG Carlinda

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥Danke für deinen Kommentar!♥

Auch wenn ich nicht immer antworte, lese ich jeden Kommentar.

Bitte beachte, dass Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung gelöscht werden. ☺

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...