Samstag, 16. Dezember 2017

Wochenrückblick 50

jetzt geht das Jahr  langsam zu ende, oft passiert es ,d as man sagt das ist das letzte Mal für dieses Jahr.
  • Gearbeitet: wie geplant , ziemlich viel , ein letztes Mal für dieses Jahr Nachtdienst
  • Gesehen: wenn man krank ist, braucht man nicht anspruchsvolles ´,Zoomania ist genau das richtige , gut zum ablenken
  • Gelesen: Bestechung ist das neueste Buch von John Grisham , der sich gut zum lesen lässt,
  • Das Haus in der Nebelgasse ist eine Familiengeschichte, am Anfang war ich nicht so sicher ob es gut ist, aber dann hat es mich gepackt, und ich musste einfach weiter lese
  • Gestrickt: nicht soviel , wie geplant
  • Genervt :  seit einiger Zeit geht die Grippe rum in der Arbeit und jetzt hat es mich erwischt , und eigentlich habe ich keine Zeit ,und überhaupt Sick smile
  • Gemacht :  die ersten Geschenke verpackt und verschickt
  • gesportelt : einmal, und dann hats mich ausgeknockt 
  • Gekauft:  nen Roten Schlüpper für Silvester Winking smile und noch so ein bisschen sowas,  man sollte sich ja öfter mal selber was gönnen
  • Gewesen : ein letztes Mal letzten Sontag in einen Konzert, dieses Jahr gab es jeden zweiten Sonntag am Abend für eine Stunde ein Konzert, ich fand das immer ganz nett und es ist eine Atempause 
verlinkt bei
samstagsplausch

Dienstag, 12. Dezember 2017

Erst die Pflicht ………

… und dann das Vergnügen Winking smile
Auch wenn ich das stricken liebe und als Entspannung sehe. Es gibt Sachen , die ich nicht mag . Wolle wickeln, Fäden vernähen, zusammen nähen  und Ärmel stricken . Aber Jacken brauchen nun mal Ärmel, hier habe ich mein Leid schon mal geklagt. Aber es hilft ja nicht. Also habe ich , damit die Jacke  diesen Winter noch fertig wird , nachdem ich bis unter die Achsel gestrickt habe , erst die Ärmel gestrickt., Damit ich nicht soviel Fäden vernähen muss, habe ich die Wolle von aussen genommen. und ich habe sie nicht nach Anleitung gestrickt sondern die Abnahmen  etwas später gemacht.
Jetzt kann ich  weiter stricken , mal sehn wie  lang die Wolle oder meine Geduld reicht  Winking smile

verlinkt bei


Samstag, 9. Dezember 2017

Wochenrückblick 49

Momentan bin ich dauermüde, warum ?? keine Ahnung, aber deswegen kann ich mich nur zum nötigsten  aufraffen. Danke nochmal für alle Kommentare .
  • Gearbeitet:  wie geplant
  • Gesehen: Dark das ist ja die neue Serie auf netflix, ein bisschen wie Stranger Thinks,  ich habe sie komplett gesehn. aber zwischendurch bin ich nicht mehr durchgesehn, und ich fand manche Figuren  unlogisch in ihren handeln.
  • Gelesen: Weißwurstconnection ist der neue Band vom Eberhofer, der kommt endlich in die Pötte mit der Susi, und der  Fall wird so nebenbei  mit dem Rudi gelöst, aber es gibt  einen Cliffhanger, und vom Gefühl  ist es eh der vorletzte Fall
  • bei mir ist es grade sehr Krimilastig, aber das passt ganz gut grade ,Blutschmuck ist der dritte Teil einer Reihe, hat sich aber gut so lesen , aber zu kurz können, aber ich werde die ersten zwei Bände noch nach lesen
  • Gestrickt: vom Comodo ist der zweite Ärmel fertig,  jetzt kann ich am Körper weiter machen
  • Gefreut : beim Wichteln  vom Stricktreff habe ich keine Wolle bekommen, aber einen super Kalender, indem für jeden Monat eine Anleitung zum stricken ist, jetzt brauche  ich nur noch Zeit.
  • Gekauft: für nächstes Jahr  Karten  fürs Kabarett
  • gesportelt : 2 mal, mei bin ich gut
  • Gekauft:  Weihnachtsgeschenke Winking smile ich bin fast fertig
  • Gewesen : auf verschiedenen Adventsmärkte , ich mag ja die kleinen  lieber , die nicht so überlaufen sind.
verlinkt bei samstagsplausch

Dienstag, 5. Dezember 2017

Es ist kalt draussen ..


.............. und bevor man friert, braucht man etwas um den Hals . Grosse Tücher sind ja grade in , genau das richtige für mich.
Von Tanja Steinbach habe  ich ja schon ein Tuch gestrickt, und fand die Anleitung  ganz gut.Also habe ich die neueste  Anleitung runtergeladen. Pfeffer & Salz Dreieckstuch ist ein Tuch , das mit Nadelstärke 7 gestrickt wird und mit Kettgarn. bei ravelry  ist es viel in schwarzweiss Kombi gestrickt  worden .
Aber das war mir zu langweilig, überhaupt war die Farbkombi die größte Schwierigkeit.da ich  im entweder zeitig  oder spätabends  unterwegs bin ist es im Winter  dunkel, und dann dunkle Sachen ist jetzt auch nix.
Irgendwann nachdem ich  in sämtlichen Wolleläden war, beim Internet war ich mir zu unsicher , wegen der Farbe , bin ich bei Wolle Rödel fündig geworden. einmal Rosa ,Rico Design Bisous,, . Tja und was dazu , es soll ja  zu meinen Anziehsachen  passen, wie wär es  mit einen freundlichen grau ?? steingrau ?? mausgrau ??
uuups da ist ja was mit Glitzerfaden , Rigato Lurex, und was passt besser zu Rosa als Glitzer ??  da das Garn nicht nur einfarbig ist , wird es  bunter.
Gestrickt wird mit der Größten Maschenzahl  und es wird immer kleiner, Ich hab e nicht mal 3 Wochen gebraucht. es ist riesig geworden, irgendwie kann ich zur Zeit nur grosse Tücher.
Die Fransen dran fummeln war nochmal eine Nervenprobe, am besten ist es dazu einen  schönen Film zu sehn.
Seit einen Monat habe ich den jetzt immer um , und bin darauf schon angesprochen. Abe Eigentlich ist das Tuch ja noch gar nicht fertig , Warum ???  Naja  hier liegen noch ein paar Druckknöpfe ,die ich noch annähen sollte.


verlinkt bei
aufdennadelndezember
creadienstag
handemadethuesday
gehäckeltesundgestricktes

Sonntag, 3. Dezember 2017

Wochenrückblick 48


  • Gearbeitet: soviel wie geplant, aber nachdem ich letzte Woche soviel gearbeitet  habe , war ich einfach platt …..und mittlerweile höre ich auf meine Körper,
  • Gesehen: nicht soviel  irgendwie  war mir mehr nach lesen, aber die Verfilmung  Das Nebelhaus, musst ich mir ansehen und war überrascht, wie toll die Verfilmung war , das Buch habe ich noch nicht gelesen,
  • eigentlich wollte ich ja den Post gestern schon fertig machen, aber in den dritten kamen einige alte Märchenfilme , da war mir lieber danach
  • Gelesen:  im Fernsehn  kam letztens Maze Runner Filme , und in der Bücherei  waren die Bücher frei , und ich habe mit den zweiten angefangen,  ,Die Auserwählten - In der Brandwüste , ich weiss ja das Filme und Bücher auseinander gehn, aber da war es schon extrem, deswegen habe ich  das Buch eher quer gelesen, und den dritten Band habe ich  gleich danach gelesen weil ich wissen wollte wie es ausgeht. Die Auserwählten - In der Todeszone, der hat mich dann mehr überzeugt.
  • die Reihe um Henning Juul geht endlich weiter, und  ich wollte ja auch wissen , warum sein Sohn sterben  musste,  und da ich ja nach den vielen Arbeiten ganz kaputt  war, habe ich einen Tag im Bett verbracht und  Tödlich gelesen. Es hat etwas gedauert , bis ich rein gekommen bin, aber dann konnte ich das  Buch  nicht aus der Hand legen
  • genauso spannend war Toteneis, aber bei dem Wetter  gibt es ja nix besseres als  im warmen im Bett zu lesen
  • Gestrickt: der erste Ärmel vom Comodo ist fertig, aber es zieht sich
  • Genervt: von den Bauarbeiten , die grade am Haus stattfinden, das  hämmern  über de ganzen Tag  nervt, und das man  nicht schnell nackig in der Wohnung rumlaufen kann, auch wenn man im 5. Stock wohnt, man will ja den Arbeiter nicht schocken. Winking smile 
  • gesportelt : ich habe den Schweinehund  mit Plätzchen abgefüllt , und  bin 2 x gegangen
  • Gekauft: noch nix, aber heute  am Sonntag kaufe ich Weihnachtsgeschenke, nachdem ich endlich  ein paar Ideen habe 
  • Gewesen : am Freitag bei einer Kollegin zum Mädelsabend, der war super, und heute gehts noch   zum Stricktreff
verlinkt bei
samstagsplausch
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...