Dienstag, 20. Juni 2017

Sommergestrick

Temp_small2Es ist warm naja eigentlich Heiß, und im Sommer ist ja bei mir eher ne Strickpause. Aber wenn man Serien schaut ist es  ganz gut wenn man was in den Händen hat, bevor  die Süßigkeiten  sich in den Händen  befinden und später auf den Hüften Eye rolling smile.  Die Sandbank entwickelt sich grade zum Frustprojekt , aber zum Glück  hab ich ja noch mehr Sachen auf den Nadeln , die Fertig werden wollen. Bei Fadenstille gibt es schöne Sachen zum Stricken, Die Lavinia habe ich gern gestrickt . Vor 2 Jahren wollte ich den damals neuen Pullover Rose of Jericho stricken , so als Sommerpullover,und ich hatte noch von der Lieblingsstrickjacke über. JA die Wolle ist voller Polytierchen , aber das hat den Vorteil, man kann sie eigentlich  gleich anziehen wenn sie aus der Waschmaschine kommt. Vor allem wenn man wie ich  mit weißen Anziehsachen das Talent hat irgendwelche Sachen zu verschütten. Nachdem der Pulli jetzt  ewig in der Ecke liegen musste , arbeite ich an den Ärmeln. Ich werde dreiviertel lange Ärmel machen , da der Kragen meiner Meinung sich nicht mit kurzen Ärmeln verträgt. Und da ich weiß was ich dazu anziehen möcht …. geht es jetzt vielleicht ratzfatz.




Verlinkt bei
auf den Nadeln im Juni
Creadienstag 
handmadetuersday

Montag, 19. Juni 2017

Ich mag meine Stadt

Den sie ist Bunt .
Wenn ich  am Wochenende in der früh  in die Arbeit fahre ist die Straßenbahn voll mit müden Frauen wie ich und Partygängern , früher war noch das bunte Volk der Gohtic oder wie ich sage Grufties mit dabei.
Am Tag   ist die Straßenbahn voll  mit Kindern die rum lärmen.



                                       
   Oder  eine Gruppe Inder die Frauen in schönen    Saris und die dazu gehörigen  Männer, die die  Kinderwagen  schieben.








Jetzt im Sommer Männer im Kaftan in allen möglichen Farben und afrikanische Frauen in qietschbunten Kleidern. Frauen  die tagsüber gestylt sind,  als würden sie auf  Partys  gehn , neben Omas mit Kopftüchern. Frauen in Burkas oder mit Kopftücher die geschminkt sind wie eine Diskoqueen.




bei all den Bunten fühle ich mich wohl

Sonntag, 18. Juni 2017

Wochenrückblick 24

  • Gearbeitet: wie geplant, und das hat gereicht,
  • Gesehen: Orange Is the New Black gesehn, brav wie ich binWinking smile nur am Abend, dafür  ziemlich mehr , und jetzt bin ich durch und wieder begeistert. Ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber wenn ich mit einer Serie fertig bin fall ich in ein Loch da ich nicht weiss was ich jett schauen soll, vor allem wenn die Serie super war
  • Gelesen: Mädchenfänger ist ja der erste Teil einer Serie und nach dem ich  jetzt den zweiten Teil gelesen habe, habe ich den ersten wieder  hervor gekramt und nochmal gelesen. Immer noch spannend .
  • Die drei Sonnen ist das Buch  das dieses Jahr gehypt wird. Thinking smileIch mag SciFi Literatur  und ich mag es auch wenn es ein bisschen  abgedreht ist, Aber dieses Buch liest sich sperrig , nicht nur wegen der Chinesischen  Namen , sondern allgemein , Die Geschichte  wäre der Knüller, aber es liest sich nicht flüssig, ich habe ziemlich lange gebraucht für das Buch auch wenn ich einzelne Passagen  quergelesen habe, mal sehn ob sich der nächste Teil besser liest
  • Sie werden lachen ist von Karin Weber, sie ist den Ossis bekannt  und und viel mit Tom Pauls  unterwegs, sie beschreibt sich in den Buch als Schussel und das auf die nette Art das es  gut zum lesen ist , aber für mich ist sie jemand den man eine halbe Stunde gut sehn kann und dann ne Pause braucht, so wie bei Cindy aus Marzahn
  • Agatha Raisin und der tote Friseur ist das richtige  um draussen zu liegen und zu lesen, und wie immer finde ich Aggie  lustig , und man ist an einen Nachmittag durch
  • Gestrickt:  ein bisschen aber die Sandbank  regt mich auf zum Glück habe ich noch ein paar Uvo`s
  • Genäht: ziemlich viel, Bilder gibt es erst später, zwei Herbstkleider und eine Sommercombi bei der ich noch nicht sicher bin ob ich sie in die Tonne klopp, aber Bilder kommen da auch 
  • Genervt: der Grosse ist ja zur Zeit nur zu Hause , und dann  zoffen wir uns einmal am Tag ,
  • gesportelt : nix es war zu heiss, naja in der früh bin ich nicht aus den Knick gekommen und Dann war es wirklich zu heiss,
  • gedacht : Ja Helmut Kohl ist tot , aber die Heldenverehrung  nee nicht meins, eher das Beispiel eines Grosskopferten
  • gedacht : der Kleine hat sich die Haare ganz kurz schneiden lassen und sieht jetzt so erwachsen aus , heul das musste doch nicht sein 
  • Gewesen  beim Blutspenden,  ach was gutes  , für andere und für mich selber, denn wenn man (Frau) regelmässig  zum Blutspenden geht,   trainiert man den Körper seine Reserven aufzufrischen.

Mittwoch, 14. Juni 2017

Ein schnelles Sommerkleid



Vorletzte Woche war ich in einen neuen Stoffladen, das man da nicht ohne SToff raus kommt ist nicht möglich. Gekauft habe ich es für eine Tunika. Aber dann dachte ich Kleid Cloe passt besser.















Letzte Woche hätte ich Zeit gehabt aber  keine Lust, um dann    plötzlich  am Freitag vor der Arbeit  schnell alles zuschneiden. Am Montag habe ich  dann genäht und fast fertig geworden, aber dann  hat das Schusseln angefangen .Also eine Pause gemacht. Außerdem war ich nicht sicher ob ich das Oberteil noch kürzen sollte.
Ich habe es  so gelassen, und etwas unter den Knie gekürzt.



P1070781
P1070785 (2)

Ich habe es  so gelassen, und etwas unter den Knie gekürzt.Dann gestern in die Waschmaschine geschmissen und im Grünen  Trocknen lassen, und heute dann gleich übergeworfen .
P1070782 (2)P1070786 (2)
Ein Sitzkleid ist ist es nicht, aber ein schönes Sommerkleid das man schnell überziehen kann und  sofort chic ist. Jetzt kann der Sommer kommen und ich habe ein neues Lieblingsteil .Es passt auch super zu Turnschuhen, ich finde es  gut wenn man  sich unterschiedlich stylen kann.P1070784Irgendwie stehe ich schied da, die Abnäher würde ich beim nächsten mal höher machen.
Es wird  noch so ein Kleid geben .


mal sehn was es bei den anderen gibt bei memademittwoch


Montag, 12. Juni 2017

Zwölf von 12 im Juni

Die letzten Male habe ich verpasst oder keine Zeit gehabt, heute hab ich es entdeckt und vielleicht läuft der Tag heute besser. Aber irgendwie bin ich nicht wach zu kriegen , Der Kaffee bewirkt nicht wirklich was, und das Bett ruft.












Aber es hilft ja nix, die Hausarbeit muss gemacht werden und die Wäsche wartet. Montag wird meistens Wäsche gewaschen

Ein Hörbuch  hilft vielleicht . Die Schuhe kommen auch gleich mit  in die Waschmaschine , denn weisse  Schuhe werden ja schnell schmutzig . Außerdem  bin ich ohne Socken gelaufen und da hat es geblutet . Aschenputtel lässt grüssen.


Die Pflanzen Rausstellen, damit  sie später den regen genießen können, die Sonnenblume hat sich selbst eingepflanzt, sie wollte kein Vogelfutter werden,


So die Waschmaschine läuft, und mein Akku ist leer, Also bischen was essen und dabei schmökern. Da der Junior arbeitet, essen wir abends immer warm .
Der Rest vom Haushaltsgedöns ist auch erledigt,  das Buch zuende lesen, und natürlich Kaffee  und weils so heiss ist ein Eis. 
Nachdem ich ja vorletzte Woche einen Stoff gekauft habe,  und am Freitag zugeschnitten hab. Kann ich heute loselegen.
Solange der Sommer noch da ist, Und dann ran an die Nähmaschine leider gehört das Bügeln auch dazu .
So das Kleid ist fast fertig, aber ich hör jetzt auf,
da ich zum schusseln anfange,
Außerdem weiss ich noch nicht  ob ich  das Oberteil noch ein bisschen kürze.
Euch einen schönen Abend


mehr gibt es bei  draussennurkännchen und 12 von 12

Wochenrückblick 23

Diesmal ein bisschen später aber ich bin grad etwas verplant ;)
  • Gearbeitet: die Nächte habe ich gut überstanden …besser als gedacht, und ein bisschen mehr als geplant
  • Gesehen: kennt ihr das ?an will nur eine Folge sehn , evtl noch die zweite und dann  ach …. ich hab ja noch zeit und eh keine Lust und da ich  eh grade am stricken bin , geht noch was, so eine Serie ist The Path, eine amerikanische Sekte die die Leiter hoch klettern  , echt super , Aaron Paul ist  ein super Schauspieler, er war schon in Breaking Bad mein Liebling und Hugh Dancy kennt man aus Hannibal
  • Gelesen: Sweetbitter hatte ich mir anders vorgestellt, Tess taucht ein in das Universum einen New York er Luxusrestaurant, und am Anfang  lernt man viel über die neue Welt, aber es geht auch ziemlich viel um Alkohol - Exzesse und Drogen , naja und der BAdBoy darf auch nicht fehlen, irgendwie wird jedes Klischee bedient aber eher oberflächlich, schade eigentlich
  • Ich war ja willig zum Sport zu gehn, aber immer wenn ich loswollte  kam ein Regenschauer mit und  ohne Hagel, und da ich mich ja grade eh so bäh fühle, habe ich mich wieder  ins Bett verkrochen und Throne of Glass - Erbin des Feuers gelesen , es ist der dritte Teil einer Serie und  ich bin sofort wieder rein gekommen, aber was mir aufgefallen ist in  einer Mittelalterwelt geht die Heldin in die Badewanne und lässt heißes Wasser ein  . ansonsten ist es spannend , obwohl ich eine neuen Liebling habe die Hexe Manon ,
  • und  natürlich musste ich den letzten Teil  gleich hinterher lesen Throne of Glass - Königin der Finsternis, wobei mit den Cliffhanger  kommt bestimmt noch ein Teil raus, aber es hat sich super lesen lassen
  • Gestrickt: ziemlich viel auch wenn man es nicht sieht, bin  nämlich bei der Verdopplungsrunde von der Sandbank , tausende von Maschen
  • Genäht: nix , aber das Kleid ist zugeschnitten
  • Genervt: das mich die Sommergrippe  erwischt hat, bzw  nicht so richtig da ist , Kopfschmerzen , und so ein unwohles Gefühl, nix halbes und nichts ganzes, aber so das man zu nix Lust hat
  • gesportelt : nix , es zwickt da und dort, eine Grippe ist im Anflug und da ist die   Motivation nicht sehr gross, am Mittwoch wollte ich gehn, aber immer wenn  ich loswollte  kam ein Regenschauer mit Hagel, das bringt ja auch nix
  • Gekauft: eine Bastttasche , sowas habe ich immer im Sommer
  • Gewesen : Frühstücken  mit der besten Freundin
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...