Posts

Blogger Treffen in München

[Werbung - Social – Networking]
[Werbung – ohne Auftrag]



Das schönste an Augsburg ist ja der Zug nach München …. sagt Bertolt Brecht.
Aber obwohl München und Augsburg so nah beiander liegen , komme ich sehr selten hin. Aber ein Bloggertreffen  ist  genau das richtige dafür.
Als mir Sabine / Binefrauenzimmer mich  eingeladen hat, war ich wie immer erst skeptisch…… aber ich will ja neue Wege gehn ,also habe ich mich gefreut  und bin  hingefahren .
Sunny (verfolge ich ja schon länger, still und heimlich) hat es super organisiert. Erst ein frühstück in einer Ecke von München die nicht so bekannt ist , nicht überlaufen  sondern eher gemütlich

Bei einen gemütlichen und sehr leckeren Frühstück  haben wir  lange geratscht und fast kein Ende gefunden .frauenzimmer50plus und Claudia  kannte ich gar nicht , aber   trotzdem gibt es ja unter Bloggern    fast immer ein Gesprächs Thema.    Und es ist schön mit Leuten zureden , die es nicht  doof finden , das man sein essen oder sonstige Sachen foto…

Wenn man eine Reise tut

Bild
[ W E R B U N G   O H N E      A U F T R A G ]
  [ A L L E S    S E L B E R  B E Z A H L T  ]  

…….muss man Koffer packen, man überlegt sich ja eigentlich als erstes  die Anziehsachen, Danach die Sachen die man noch braucht und später dann  die Sachen zur Unterhaltung  .
Tja ich habe das Pferd von hinten aufgezäumt. Ich habe mir erst überlegt was ich zum stricken mitnehme, Die Strickjacken sind jetzt kein Unterwegs Projekt. . Also muss was neues her. 

Im März war ich ja auf der Wollmesse in Leipzig und da  ohne Wolle weg zu gehen, war keine Option. Nun hatten wir  ja schon ein Muster für meine Mutter herausgesucht. DAs Muster Sunray Shawl ist super einfach zu stricken , und auch wenn mein Mutter ein paar Anfangsschwierigkeiten hatte sind hat sie mehrere schon gestrickt und je nach Wolle sieht das Tuch anders aus.

Also habe ich mir auch das Muster rausgesucht .Die Wolle Traumseide/Maulbeerseide von Zitron ist sehr schön , aber sie fitzt   gleich sobald sie schief angesehn wird. Naj…

Wochenrückblick 28/18

Bild
Momentan  bin ich in Schockstarre,  ich will mich ja verändern. Den ersten Schritt habe ich ja gemacht, das Problem ist jetzt. Ich fühle mich  wie den falschen Stein gelöst und plötzlich  ist eine Lawine los gegangen.aber   ich habe jetzt Urlaub und ab nächste Woche bin ich weg von hier und dann  kann ich zur Ruhe kommen.  Naja und  fast 2 Wochen  Nachtdienst machen sich schon bemerkbar.
Gearbeitet: wie geplant, Gesehen: ein bisschen Fussball  und die 3. Staffel von Broadchurch , wie immer ist der Täter  eine Überraschung. Gelesen: Death Call - Er bringt den Tod, genau das richtige  um nicht nachzudenken, ein perverser Mörder und unerwartete Wendungen und da das Leben ja grade richtig anzieht, noch ein Thriller, ein typisch skandinavischer finde ich , Ein Journalist  der in den Tag hinein lebt und ein Mordfall der auch ein bisschen pervers ist .Gestrickt: etwas neues angefangen ..gesportelt : 2 x und einmal Irena-Programm,Gewesen  bei einen Bloggertreffen das war nett,  und  ich mache …

Ich mag mich , Ich mag mich nicht

Bild
Die Wechseljahre haben bei mir seid einiger Zeit angefangen und ich merke  wie ich mich verändere und nochmal neu definiere . Naja definieren ist ein zu großes Wort. Ich probiere mal wieder neue Wege. Ich lasse meine Haare wachsen.
Seit ein paar Jahren mache ich Sport. In erster Linie für den Rücken , und mit den Hintergedanken etwas abzunehmen. Das mit den Abnehmen  funktioniert nicht, wenn ich auf  die Waage sehe. Aber ich  merke das  mein Körper straffer ist.  und ich habe das Gefühl , das ich  schmaler bin. Ich müsste einfach mich mal  messen mit den Maßband, aber  ich habe Angst vor Enttäuschung .Den die Waage zeigt eher eine Zahl die ich überhaupt nicht mag.
Ich mache nicht jeden Trend mit, und ich überlege mir was ich  miteinander kombinieren kann. In der Reha habe ich jemand  kenne gelernt, die sehr viel Spaß an Mode hat , obwohl sie  über 60 ist und nicht Konfektionsgröße 36 hat. Auch die Blogs die ich lese sind eher die normalen Frauen. Und doch passiert es mir, das ich  zuh…

Wochenrückblick 27 /18

Bild
Die Woche war chaotisch , aber positiv. wenn man Veränderungen  plant, ist der erste Schritt ja immer der schwerste , finde ich . Jetzt hilft nur noch Daumen drücken , abwarten und ein bisschen pokern
Gearbeitet: wie geplant aber  immer im Wechsel zwischen Nachtdienst und Frühdienst, aber  übernächste Woche habe ich Urlaub .Gesehen:    nix außer Nachrichten und ein bisschen Fußball, jetzt wird es interessant Gelesen:  Stumme Wut ist ein  langsamer Thriller, der sich gut lesen lässt , nicht sehr blutig, und ich werde  mehr  von der Reihe lesen Eine Mischung aus Krimi und  Frauenroman ist Das Mädchen aus Somerset, ich hätte gern mehr über den Mörder erfahren, ansonsten ist es ein Buch was man nicht weglegen kann Krimis die in den dreissigern  Jahre spielen sind ja grad in , Der weiße Affe ist auch so einer, ich war schnell durch, ob ich den nächsten Band lese weiss ich noch nicht in den fünfzigern ist in der Sowjetunion sind einige in Gulags verschwunden, Der Geiger handelt davon, dadur…

Wochenrückblick 26/18

Bild
Die Woche war irgendwie total schnell weg.
Gearbeitet:  wie geplant , Nachtdienst , das hat sich diesmal  gezogen Gesehen:  ein bisschen Fussball,  ich finde es ja gut das Deutschland draussen ist. Gelesen: Die störrische Braut  ist eine Neuinterpratation von Die Zähmung der Widerspenstigen,sehr  gut zum lesen. Das Tribunalein spannender ThrillerGestrickt: nixGefreut : Prinz Charming ist ja Veganer ,  er hat heute morgen Frühstück gemacht


Genervt: von dem AFD Parteitag der hier stattgefunden hat




gesportelt : 2 x und 2 x Irena- Programm Gewesen :  mit einer Freundin nach 2 Jahren  nach  wieder getroffen, irgendwie hatten wir  nie Zeit , und wir hatten sogar ein Acapella- Konzert Gewesen : in der Freilichtbühne, bei einer Uraufführung  , war nett aber  nochmal schau ich es mir  nicht an.


verlinkt bei
samstagsplausch

Wochenrückblick 25/18

Bild
Mist  irgendwie hat der Post den ich vorbereitet habe sich gelöscht. Das passt zu der Woche .Ich leide gerade unter akuten Aufschieberitis , ich habe mir etwas vorgenommen aber  Angst vor dem nächsten Schritt deswegen mache ich alles mögliche  aber nicht das  was ich sollte. Kennt ihr sowas auch ??? 
Gearbeitet:,  wie geplant Gesehen: ein bisschen Fussball , sonst nix Gelesen: eher mehr quergelesen, und nachdem der  Post  weg ist , habe ich keine Lust die Bücher rauszusuchenGestrickt: ein bisschenGenervt: von mir selbstgesportelt : so richtig habe ich keinen Rhytmus ich muss ja mich ein bisschen am IRENA  – Programm  orientieren , da wird halt nur die Schulter trainiert, alles  andere  nicht Gewesen  I: letzten Sonntag ja im Theater bei Viel Lärm um nichts , naja  bei Shakespeare kann man ja nicht viel falsch machen  , tja  es war eher eine sehr moderne Fassung, und wenn man sich Shakespeareweg denkt , war es  lustigGewesen II im Freibad, so ein Kurzurlaub vom Alltag , und  Flucht  vor…

******************************************************************************** ♥Danke für deinen Kommentar!♥ Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dieser Satz wichtig: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst DU dich mit der Speicherung und Verarbeitung DEINER angegebenen Daten, durch diese Webseite einverstanden. Du kannst Deine Kommentare natürlich jederzeit wieder löschen lassen.


*****************************************************************************